WGT

Klassik

Letzte Aktualisierung: 02.06.2019

Freitag, 07. Juni 2019

Musikalische Komödie

19.30 Uhr

„Madame Pompadour“


Operette in drei Akten von Leo Fall | Text von Rudolph Schanzer und Ernst Welisch

Ballett, Chor und Orchester der Musikalischen Komödie

Für WGT-Besucher stehen 50 Plätze zur Verfügung.
Eine Reservierung ist nicht möglich.

Oper

19.30 Uhr

„La Traviata“

Melodrama in drei Akten | Text von Francesco Maria Piave
nach dem Roman „Die Kameliendame“ von Alexandre Dumas

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Chor der Oper Leipzig | Gewandhausorchester

Spieldauer: ca. 2 Stunden 15 Minuten | eine Pause

Für WGT-Besucher stehen 100 Plätze zur Verfügung.
Eine Reservierung ist nicht möglich.

Sonnabend, 08. Juni 2019

Gewandhaus

20.00 Uhr

Chorkonzert: „Messe solennelle“ (Gioachino Rossini - „Petite messe solennelle“)

Gewandhauschor
Viktorija Kaminskaite – Sopran
Marie Henriette Reinhold – Alt
Falk Hoffmann – Tenor
Sebastian Wartig – Baß
Charlotte Steppes – Klavier
Michael Schönheit – Klavier
Denny Wilke – Harmonium

Leitung: Gregor Meyer

Für WGT-Besucher stehen 50 Plätze zur Verfügung.
Eine Reservierung ist nicht möglich.

Musikalische Komödie

19.00 Uhr

„Madame Pompadour“

Operette in drei Akten von Leo Fall | Text von Rudolph Schanzer und Ernst Welisch

Ballett, Chor und Orchester der Musikalischen Komödie

Für WGT-Besucher stehen 50 Plätze zur Verfügung.
Eine Reservierung ist nicht möglich.

Oper

19.00 Uhr

(18.15 Uhr: Einführung im Konzertfoyer | Publikumsgespräche im Anschluß)
„Schwanensee“

Ballett von Mario Schröder | Musik von Peter Tschaikowski
Choreografische Uraufführung

Leipziger Ballett | Gewandhausorchester

Spieldauer: ca. 2 Stunden 15 Minuten | eine Pause

Für WGT-Besucher stehen 100 Plätze zur Verfügung.
Eine Reservierung ist nicht möglich.

Völkerschlachtdenkmal

19.00 Uhr

Konzert: „Der Herr der Ringe“ – konzertant

Hubertus Schmidt – Posaune | Arno Krokenberger – Orgel

In diesem Jahr werden Hubertus Schmidt und Organist Arno Krokenberger die großen musikalischen Titel der „Herr der Ringe“- Filme präsentieren und den roten Faden der Leitmotive, ähnlich wie in Richard Wagners 1. Ringoper “Das Rheingold”, besonders hervorheben.

Sonntag, 09. Juni 2019

Oper

18.00 Uhr

„Die Zauberflöte“

Große Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart | Text von Emanuel Schikaneder

Chor der Oper Leipzig | Gewandhausorchester

Spieldauer: ca. 3 Stunden | eine Pause

Für WGT-Besucher stehen 150 Plätze zur Verfügung.
Eine Reservierung ist nicht möglich.

Völkerschlachtdenkmal

19.00 Uhr

Konzert: „Game Of Thrones – Das Konzert Der Drei Drachen“

Hubertus Schmidt – Posaune | Arno Krokenberger – Orgel | Ivo Nitschke – Schlagwerk

Nach der euphorischen Aufnahme durch das Publikum im vergangenen Jahr präsentiert Hubertus Schmidt eine weitere Version des Drachenkonzertes und der Titel der berühmten Serie „Game of Thrones“. Das „Licht der sieben Könige“ bildet musikalisch den ersten großen Höhepunkt. Von da an ist Gänsehaut pur garantiert.

Montag, 10. Juni 2019

Alte Börse

19.00 Uhr (Einlaß: 18.30 Uhr)

Konzert: „Obsession“
Ein Projekt in Kooperation mit m-Arts der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Anna-Lena Panten, Danielle Hertje, Franziska Hiller - Gesang
Duo TastoCorno | Eva Meitner - Harmonium / Dirigentin
Katharina Hesse – Horn | Künstlerische Leitung: Lukas Dreyer

Es erklingen u.a. Werke von Ethel Smyth, Astor Piazzolla, Kurt Weill, Bela Bartók und Radiohead.

Für WGT-Besucher stehen 50 Plätze zur Verfügung. Eine Reservierung ist nicht möglich.

Oper

17.00 Uhr

(16.15 Uhr: Einführung im Konzertfoyer)
„Der fliegende Holländer“

Romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

Chor und Zusatzchor der Oper Leipzig | Gewandhausorchester

Für WGT-Besucher stehen 100 Plätze zur Verfügung.
Eine Reservierung ist nicht möglich!