WGT

WGT A-Z

Ablaufplan, Programm

Der genaue Spielplan (in welcher Lokalität welche Veranstaltung, welches Konzert oder welche Darbietung stattfindet) erwartet Euch einige Wochen vor Pfingsten auf den Seiten des WGTs unter dem Punkt „Programm“. Es kann aber aus organisatorischen Gründen bis zum WGT-Wochenende immer noch zu Änderungen und/oder Verschiebungen kommen. Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Auftritt, Bandbewerbung

Bandbewerbungen sind möglich und bitte direkt an die Veranstalter zu senden, am besten per elektronischer Nachricht an bewerbung@wave-gotik-treffen.de. Die Nachricht sollte ein paar kurze Informationen zum Künstler sowie Verweise zu Hörbeispielen im Netz (z.B. auf „Youtube“, „Bandcamp“ oder „Soundcloud“ etc.) enthalten. Aufgrund des hohen Umfangs an Bewerbungen kann es jedoch einige Zeit dauern, bevor eine Rückmeldung erfolgt.

Bändchen

Die WGT-Karten sind am Anreisetag vor Ort gegen ein Armband einzutauschen, welches als Zugangsberechtigung für alle Veranstaltungen gilt. Es gibt dabei verschiedene Bändchen für Besucher ohne Obsorgekarte und Besucher mit Obsorgekarte.

Besucher mit Behinderung & benötigte Begleitperson

Begleitpersonen von Besuchern mit Behinderung (und einem entsprechenden "B"-Vermerk im Schwerbehindertenausweis) wird ein Rabatt von 100% auf die Eintritts- bzw. Obsorgekarte für das WGT gewährt. Um die entsprechenden Bändchen zu erhalten, müssen sich beide bitte gemeinsam an der Hauptkasse (Haupteingang zum Agra-Gelände, Bornaische Str. 210) melden.

Bus und Straßenbahn

Die Eintrittskarte berechtigt zur Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel der MDV Zone 110 (d.h. sämtliche Straßenbahnen, Busse und S-Bahnen, außer Sonderlinien wie z.B. Stadtrundfahrten - die WGT-Sonderlinie darf selbstverständlich genutzt werden). Geltungsdauer und ausführliche Informationen befinden sich auf der Rückseite der Eintrittskarte.

Duschen, Sanitäre Anlagen

Sanitäre Anlagen sind vorhanden. Die Benutzung von Duschen auf dem Zeltplatzgelände ist kostenpflichtig, Toiletten sind generell kostenlos.

Essen, Getränke, Versorgung

Die Versorgung mit Getränken und Speisen ist in nahezu allen WGT-Veranstaltungsstätten gegeben. Allerdings ist die Mitnahme von Speisen und Getränken auf das Festivalgelände, sowie in die Spielstätten NICHT gestattet.
Ausnahme: Inhabern einer Obsorgekarte ist es erlaubt, Speisen und Getränke für die Selbstversorgung mit auf den Zeltplatz zu nehmen.

Hunde, Tiere

Die Mitnahme von Hunden und anderen Tieren auf den Zeltplatz bzw. in die Veranstaltungsorte ist generell nicht gestattet. Ihr solltet Euch (vor allem auch im Interesse Eures Tieres) also schon im Voraus um eine Pflegeunterkunft für das Pfingstwochenende bemühen.

Jugendliche unter 18

Das Jugendschutzgesetz gilt uneingeschränkt an allen Tagen und Veranstaltungsorten des WGTs. Kinder unter 16 Jahren haben daher ohne Begleitung einer sorgeberechtigten oder aufsichtsbeauftragten Person (unterschriebener Nachweis der Eltern und Ausweisdokumente der begleitenden Person sind unbedingt im Original mitzuführen) keinen Zutritt. Jugendlichen unter 18 Jahren ist der Zutritt ohne Begleitung nur bis maximal 24 Uhr gestattet. In Einzelfällen (d.h. bei Veranstaltungen mit Altersbeschränkung, z.B. „Fetisch-Party“) kann Kindern und Jugendlichen der Zutritt zu einer bestimmten Veranstaltung auch in Begleitung generell untersagt werden. Nähere Informationen zu altersbeschränkten Veranstaltungen sind dem WGT-Programm zu entnehmen.

Karten nachbestellen

Obsorgekarten und Parkvignetten können nicht einzeln (ohne Eintrittskarte) nachbestellt werden. Es ist möglich die Bestellung noch telefonisch (0341-2120862) bzw. per elektronischer Post (info@wave-gotik-treffen.de) zu ändern, solange die entsprechende Rechnung noch nicht bezahlt wurde. Obsorgekarten und Parkvignetten können zudem oftmals einzeln an VVK-Stellen gekauft werden.

Kinder

Für Kinder ist der Eintritt zum WGT in Begleitung ihrer Eltern bis zum vollendeten 12. Lebensjahr frei. Generell ist unbedingt darauf zu achten, daß Kinder beim Besuch von Konzertveranstaltungen über einen ausreichenden Gehörschutz verfügen – ohne Gehörschutz kann kein Einlaß gewährt werden. Es gilt das Jugendschutzgesetz.

Kindergarten

Während des Treffens kümmern sich von Freitag bis Montag (jeweils von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr) ausgebildete und erfahrene Betreuerinnen mit einem ausgewogenen und vielseitigen Programm um die Bedürfnisse Eurer Kinder. Ab einem Mindestalter von 3 Jahren können die Kinder mit gleichaltrigen Spielgefährten toben, basteln und malen – die ideale Rückzugsmöglichkeit auf dem Treffen.
Der Kindergarten verfügt über ein eigenes wetterunabhängiges Areal in der Nähe der agra-Messehalle 2. Die Betreuungszeit ist im Sinne Eurer Kinder auf maximal 3 Stunden hintereinander begrenzt. Für die Erfrischung mit Getränken wird gesorgt! Die Versorgung mit Essen kann vom Kindergarten nicht erbracht werden. Sanitäre Einrichtungen sind selbstverständlich vorhanden.

Obsorgekarte

Die Obsorgekarte berechtigt zur Nutzung des Zeltplatzes sowie des Wohnmobilplatzes. Sie gilt ausschließlich in Verbindung mit einer WGT-Gesamtkarte und muß pro Person erworben werden.

Orientierung

Beim Bändchenumtausch erhaltet ihr einen kostenlosen Faltplan, auf dem zum einen das Programm als Übersicht dargestellt, als auch ein vereinfachter Stadtplan zum Zwecke der Orientierung enthalten ist.

Parkvignette

Die Parkvignette berechtigt an allen Tagen des WGTs zum Parken auf dem WGT-Parkplatz am agra-Treffenpark. Sie ist sowohl im Vorverkauf als auch direkt vor Ort erhältlich.

Pfingstbote

Der Pfingstbote ist das offizielle WGT-Programmbuch. Er ist an den verschiedenen Tageskassen sowie am zentralen WGT-Stand in der agra-Markthalle erhältlich.

Strom (Aufladen von elektrischen Geräten)

Steckdosen zum Aufladen von elektronischen Geräten sind in begrenzter Anzahl in den Duschcontainern auf dem Campingplatzgelände vorhanden. Wir empfehlen daher die Nutzung portabler Akkus („Powerbanks“).

Tageskarten

Seit dem Jahre 2001 sind für das WGT lediglich Gesamtkarten für alle Tage erhältlich. Dies mag im Einzelfall für die betroffenen Besucher ärgerlich sein, hat aber seine Gründe: Trotz der Vielzahl an Konzerten und Veranstaltungen sollte beim WGT der Charakter des „Treffens“ immer im Vordergrund stehen und damit eindeutig Vorrang vor dem Besuch eines bestimmten Einzelkonzertes haben – hierfür gibt es in den meisten Fällen separate Tournee-Termine der auftretenden Künstler. Hinzu kommt, daß die Kapazitäten vieler Spielstätten bezüglich der Besucherzahlen begrenzt sind. Im Falle eines Verkaufs von Tageskarten würden Tausende zusätzliche Besucher den Andrang auf bestimmte Lokalitäten massiv erhöhen. Die unvermeidliche Folge wären ein frühzeitiger Einlaßstop und eine entsprechende Frustration bei allen Besuchern.
Dies möchten wir unter allen Umständen vermeiden.

Unterkunft

Neben Zelt- und Wohnmobilplatz stehen verschiedenste Möglichkeiten der Übernachtung zur Auswahl. Hotels und Pensionen sollten jedoch sehr früh gebucht werden, da die beliebtesten Häuser oft weit im Voraus ausgebucht sind. Ferienwohnungen und privat vermittelte Übernachtungen werden in den Monaten vor dem WGT im offiziellen Forum (Unterforum „Brauchst du Schlaf?“) angeboten.

Wann findet das WGT statt?

Das WGT findet immer am Pfingstwochenende statt. Es beginnt am Freitag vor Pfingsten und endet am Pfingstmontag.

Hier die Termine der nächsten drei Jahre:

2018: 18. Mai – 21. Mai
2019: 07. Juni – 10. Juni
2020: 29. Mai – 01. Juni

Wo findet das WGT statt?

Das WGT findet parallel an ca. 50 Veranstaltungsorten statt, die über ganz Leipzig verteilt sind.
Eine Auflistung aller diesjährigen Spielstätten findet Ihr unter dem Menüpunkt „Veranstaltungsstätten“ auf dieser Netzseite.

Wohnmobile/Wohnwagen

Es existiert ein separater Parkplatz für Wohnmobile und -wagen auf dem agra-Gelände.
Für einen PKW mit Wohnwagen-Anhänger werden 2 Parkvignetten benötigt, je eine für den PKW und den Anhänger, da der PKW nach dem Abstellen des Anhängers auf dem regulären PKW-Parkplatz abgestellt werden muß.
Für Wohnmobile ist dementsprechend eine Parkvignette ausreichend. Des weiteren benötigt jede Person, die im Wohnmobil bzw. -wagen übernachtet, eine Obsorgekarte. Abhängig vom vorhandenen Platz ist es möglich, ein kleines Vorzelt aufzubauen.
Gasflaschen dürfen mitgeführt werden, sofern sie fest eingebaut sind und ein schriftlicher Nachweis über die Abnahme seitens des TÜV auf Wunsch vor Ort vorgezeigt werden kann. Auch für die Anzahl der erlaubten Gasflaschen ist die TÜV-Bescheinigung maßgeblich.
Stromanschlüsse, Entsorgungsstellen für Fäkalien-Tanks bzw. Wasseranschlüsse sind nicht vorhanden.